14.02.2021

Einsatz für die Fachgruppe Elektroversorgung, THW Gelsenkirchen

Am Montag, 08.02.2021, um 04:15 Uhr wurde unsere Fachgruppe Elektroversorgung (FGr-E) zu einen Großbrand nach Mülheim an der Ruhr alarmiert.

Im Mülheimer Stadtteil Speldorf und dem Einzugsgebiet des THW Ortsverband Mülheim an der Ruhr brannte der Gebäudekomplex eines ehemaligen Real-Marktes auf einer Fläche von 150 x 100 m. Über einem Teil der Brandstelle verläuft eine 110 kV Hochspannungsleitung, die sich bei Einbruch einer Brandmauer direkt über dem Feuer befunden hätte , hätte abgeschaltet werden müssen. Davon wären 3 Ortsteile betroffenen worden, was den Einsatz mehrerer Fachgruppen Elektroversorgung auf den Plan gerufen hätte. Eine besondere Herausforderung hierbei war für unsere Einsatzkräfte bereits die Anfahrt zur Unterkunft. Nach dem Kampf mit dem Schnee auf den Straßen folgte, das Beseitigen von 60 cm hohen Schneeverwehungen vor den Toren der Fahrzeughallen. Um 05:30 Uhr konnte die Gruppe mit einer Stärke von 0/2/4//6 mit dem LKW-Ladebordwand, Anhänger-Netzersatzanlage und Mannschaftstransportwagen ausrücken. Die FGr-E aus Duisburg, Düsseldorf und Gelsenkirchen und der Technik und Kommunikationszug der Freiwilligen Feuerwher Düsseldorf wurden im Bereitstellungsraum an der Hauptwache der Berufsfeuerwehr Mülheim zusammengezogen. Beim Ausfall der Hochspannungsleitung hätten die Fachgruppen einzelne kritische Verbraucher, sowie Alten- und Pflegeheime und Pumpwerke mit Strom versorgt. Im Verlauf des Einsatzes konnte das Feuer unterhalb der Stromleitung soweit eingedämmt werden, sodass diese nicht mehr gefährdet war und eingeschaltet bleiben konnte. Gegen 10:00 Uhr konnten die jeweiligen Fachgruppen wieder in ihre Heimat-Ortsverbände einrücken. Auf dem Rückmarsch wurde dann die Mannschaft zu den „Schnee - Einsätzen“ im Stadtgebiet Gelsenkirchen alarmiert.

 

Einen ausführlichen Bericht zum Großbrand gibt es hier!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: