20.06.2022

Übergabe der Flut-Medaillen "Unwetter Bernd 2021"

Am Mittwochabend, 15.6., war es endlich so weit: Die Urkunden und Medaillen, die das Innenministerium NRW für die im Rahmen des Unwetters "Bernd" 2021 eingesetzten Helfer:innen gestiftet hatte, wurden offiziell übergeben.

Zwar erreichten die Urkunden unseren Ortsverband schon vor einiger Zeit, die Corona-bedingten Regelungen verhinderten aber die Übergabe in einem angemessenen Rahmen. Insgesamt 32 ehrenamtliche Einsatzkräfte hatten sich ab dem 14.07.2021 wochenlang, bis Ende September bei insgesamt über 20 Einsätzen in Nordrhein-Westfalen und Rheinlandpfalz für die Gesellschafft eingebracht, um die Schäden, die das Unwetter mit Starkregenfällen anrichtete, aufzufangen. Annähernd 6400 Einsatzstunden kamen so unter den Gelsenkirchener Helfer*innen zusammen, bei einzelnen sogar bis zu 300 Stunden am Stück, häufig über 100 Stunden. Dafür gilt Ihnen, aber auch den Arbeitgebern, Arbeitskollegen*innen und nicht zuletzt natürlich den Familien, Partner*innen der Einsatzkräfte, Dank und Respekt. Wir freuen uns sehr, dass Michael Axinger als Leiter der Feuerwehr Gelsenkirchen ebenfalls anwesend war, um die Ehrungen vorzunehmen. Gleichzeitig nutze er diese Gelegenheit, um die gute Zusammenarbeit im Rahmen von Unwetter „Bernd“, aber auch den „üblichen“ Einsätzen hervorzuheben. Bei schönstem Wetter konnte der Abend abschließend im Außenbereich unserer Unterkunft bei etwas Gegrilltem und kühlen Getränken ausklingen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: